Wie schnell können Sie auf Landstraßen fahren


Das Fahren auf Landstraßen kann eine entmutigende Erfahrung für Neuankömmlinge in der Region sein. Die kurvenreichen Kurven, schmalen Gassen und steilen Hügel sorgen für einen herausfordernden Antrieb. Aber mit der richtigen Vorbereitung und einigen Tipps aus diesem Artikel können Sie in kürzester Zeit auf die offene Straße gehen!

Wenn Sie in landschaftliche Gebiete reisen oder die Natur in die Natur nehmen möchten, möchten Sie die Landstraßen zur Kenntnis nehmen, die das Land kreuzten. Während sie vielleicht nicht so gut gepflegt sind wie einige der Hauptautobahnen, bieten sie oft schön und bieten definitiv ein einzigartigeres Fahrerlebnis.

Was sind Landstraßen?

Landstraßen sind in der Regel kleinere, ländliche Straßen, die weniger Verkehr und weniger Ampel haben. Sie können landschaftlicher sein als große Autobahnen und bieten mehr Möglichkeiten, langsam zu fahren und die Landschaft zu nehmen. Da die Landstraßen jedoch enger und kurvenreicher sind, sind sie auch schwieriger zu fahren als große Autobahnen.

Hier sind einige Dinge zu beachten, wenn Sie auf Landstraßen fahren:

  • Langsam und vorsichtig fahren. Sie können es sich nicht leisten, einen Unfall auf einer Landstraße zu bekommen, und Sie könnten sich selbst oder einen anderen Fahrer verletzen.
  • Achten Sie auf Fußgänger, Radfahrer und Tiere, die die Straße überqueren. Fahren Sie nicht durch Kreuzungen, es sei denn, Sie haben genug Zeit, um vollständig anzuhalten.
  • Seien Sie auf ungleiche Oberflächen, weiche Kurven und schmale Gassen vorbereitet. Diese Faktoren können es schwierig machen, die Kontrolle über Ihr Auto zu behalten.
  • Wenn Sie eine Kehrtwende herstellen müssen, sollten Sie sicher im Voraus signalisieren. Viele Landstraßen haben keine Schultern oder Fahrspurmarken, sodass Sie möglicherweise nicht jemanden kommen sehen, bis es zu spät ist.


Die Geschwindigkeitsgrenze auf Landstraßen

Die Geschwindigkeitsgrenze auf Landstraßen beträgt typischerweise 55 Meilen pro Stunde, aber die Grenze kann in einigen Gebieten auf 50 Meilen pro Stunde gesenkt werden. Die Geschwindigkeitsgrenze ist in ländlichen Gebieten ebenfalls niedriger als in städtischen Gebieten.

Die Geschwindigkeitsgrenze auf Landstraßen beträgt typischerweise 55 Meilen pro Stunde. Es gibt jedoch einige Straßenabschnitte, die eine niedrigere Geschwindigkeitsbegrenzung haben, z. B. 35 Meilen pro Stunde auf Bergstraßen. Die Geschwindigkeitsgrenze basiert auf den Straßenbedingungen, einschließlich der Breite und des Zustands der Oberfläche.

Fahren auf Landstraßen: Worauf Sie achten sollten

  • Wenn Sie auf Landstraßen fahren, sollten Sie sich immer der Umgebung bewusst sein. Hier sind ein paar Dinge, auf die Sie achten sollten:
  • Achten Sie auf Fußgänger. Landstraßen werden oft von Fußgängern genutzt. Achten Sie daher auf sie. Wenn Sie jemanden am Straßenrand entdecken, halten Sie an und warten Sie, bis er sich überquert, bevor er weitergeht.
  • Achten Sie auf Tiere. Landstraßen können auch für Tiere gefährlich sein. Fahren Sie also unbedingt vorsichtig um sie herum. Wenn Sie ein Tier am Straßenrand sehen, verlangsamen Sie und vermeiden Sie es, in der Nähe zu gehen.
  • Achten Sie auf Hindernisse. Landstraßen können viele Hindernisse wie Bäume oder Steine ​​haben. Seien Sie also vorsichtig beim Fahren. Wenn Sie auf ein Hindernis stoßen, verlangsamen Sie und wählen Sie die beste Route um ihn herum.


Wie schnell können Sie auf Landstraßen fahren?

Wenn Sie auf die offene Straße gehen und einige der malerischen Nebenstraßen des Landes erkunden möchten, sollten Sie sich der auf diesen Straßen vorhandenen Geschwindigkeitsgrenzen bewusst sein. Im Allgemeinen haben ländliche Gebiete langsamere Geschwindigkeitsgrenzen als städtische Gebiete, und Autobahnen haben im Allgemeinen viel schnellere Grenzen als andere Arten von Straßen.

Im Allgemeinen beträgt die maximale Geschwindigkeitsgrenze auf einer Landstraße 60 Meilen pro Stunde, obwohl diese Zahl je nach Standort variieren kann. Wenn Sie in einem Gebiet mit einer unteren Grenze fahren, ist es wichtig zu wissen, dass Sie langsamer fahren und auf den Gegenverkehr achten sollten.

Auch wenn Ihr Fahrzeug nicht in der Lage ist, 60 Meilen pro Stunde zu erreichen, ist es dennoch wichtig, sich der vorgefertigten Geschwindigkeitsgrenze bewusst zu sein und vorsichtig zu fahren. Weitere Informationen zum Reisen mit sicheren Geschwindigkeiten auf Landstraßen finden Sie in unserem vollständigen Artikel zu diesem Thema.

Fazit

Es gibt keine endgültige Antwort auf diese Frage, da sie von einer Vielzahl von Faktoren wie dem Zustand der Straßen, Ihren Fahrfähigkeiten und Ihrem Auto abhängt. Wenn Sie jedoch schnell auf Landstraßen fahren möchten, ohne sich Gedanken darüber zu machen, einen Unfall zu haben, ist es wahrscheinlich am besten, rund 70 Meilen pro Stunde zu fahren.

Leave a Comment