Sie haben Ihr registriertes Fahrzeug verkauft, das der Käufer bezahlt hat, was Sie tun müssen


Herzliche Glückwünsche! Sie haben gerade einen erfolgreichen Fahrzeugverkauf abgeschlossen. Der nächste Schritt besteht darin, den Verkauf abzuschließen und die Zahlung Ihres Käufers abzuschließen.

Was ist ein registriertes Fahrzeug?

Wenn Sie ein registriertes Fahrzeug verkaufen, muss der Käufer den Verkaufspreis abzüglich aller gezahlten Steuern oder Gebühren zahlen. Der Käufer muss möglicherweise auch eine ausstehende Finanzierung für das Fahrzeug zahlen. Wenn Sie das Fahrzeug für weniger verkauft haben als es wert war, müssen Sie den Käufer möglicherweise für diesen Unterschied erstatten.

Wenn Sie das Fahrzeug für mehr als wert verkauft haben, können Sie möglicherweise einen Steuerabzug beanspruchen.

Was sind die Schritte für den Verkauf eines registrierten Fahrzeugs?

Wenn Sie Ihr registriertes Fahrzeug verkauft haben und der Käufer das bezahlt hat, was Sie vereinbart haben, müssen Sie einige Dinge tun, bevor der Verkauf abgeschlossen ist. Der erste Schritt besteht darin, ein Bild des unterschriebenen Verkaufsvertrags und der Fahrzeugregistrierung zu machen. Stellen Sie als Nächstes die Übertragung des Titels in der Kraftfahrzeugabteilung Ihres Staates ein. Senden Sie schließlich eine Kopie des Registrierungs- und Verkaufsvertrags an den Käufer.

Was sind die Verantwortung des Käufers beim Kauf eines registrierten Fahrzeugs?

Wenn Sie ein registriertes Fahrzeug verkaufen, ist der Käufer für die Zahlung des Verkaufspreises sowie für die geltenden Steuern und Gebühren verantwortlich. Der Käufer muss auch sicherstellen, dass das Fahrzeug vor dem Besitz ordnungsgemäß registriert und versichert ist.

Der Käufer eines registrierten Fahrzeugs ist für die Einhaltung aller geltenden staatlichen und föderalen Gesetze verantwortlich. In den meisten Fällen muss der Käufer vor dem Kauf des Fahrzeugs einen Besitznachweis (in Form eines Titels oder Registrierungszertifikats) vorlegen.

In einigen Fällen kann der Verkäufer dem Käufer möglicherweise eine Verkaufsrechnung oder andere Dokumente zur Verfügung stellen, die die Übertragung des Eigentums anzeigen. Wenn nicht, sollte sich der Käufer an seine staatliche Kraftfahrzeugabteilung wenden, um sich nach bestimmten Anforderungen zu erkundigen.

Sobald der Käufer ein rechtliches Titel für ein registriertes Fahrzeug erworben hat, sind er dafür verantwortlich, dass er ordnungsgemäß gewartet und betrieben wird. Dies beinhaltet sicher, dass die Registrierung des Fahrzeugs aktuell und aktuell ist, um sicherzustellen, dass keine nicht autorisierten Änderungen vorgenommen wurden und geeignete Vorsichtsmaßnahmen bei Diebstahl oder Unfall getroffen wurden.

Wer kann ein registriertes Fahrzeug verkaufen?

Wenn Sie Ihr registriertes Fahrzeug verkauft haben und der Käufer das bezahlt hat, was Sie zugestimmt haben, gilt der Verkauf als abgeschlossen. Es gibt jedoch einige Schritte, die befolgt werden müssen, bevor der Titel in Ihrem Namen an den Käufer übertragen werden kann.

Um den Verkauf abzuschließen, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

Sie müssen ein Formular Vin-O-Matic ausfüllen, das bei jedem Kraftfahrzeughändler erhältlich ist. Das Formular muss ausgefüllt und notariell beglaubigt werden. Das Notar wird das Formular unterzeichnen und datieren. Sie müssen auch einen Kaufnachweis vorlegen (z. B. eine Kopie des Führerscheins des Käufers) und sie zusammen mit dem ausgefüllten Formular Vin-O-Matic an die Department of Motor Vehicles (DMV) senden.

Der DMV schickt Ihnen dann ein Verkaufszertifikat. Sie müssen dieses Zertifikat zusammen mit dem Führerschein des Käufers und dem Kaufnachweis vorlegen, wenn Sie Ihren Titel persönlich in einem DMV -Büro abholen.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie Ihr registriertes Fahrzeug über eine Online -Auktion oder einen privaten Partyverkauf verkaufen, müssen Sie keine dieser Schritte unternehmen. Der Verkauf wird als abgeschlossen angesehen, sobald die Zahlung vollständig eingegangen ist.

Was ist der Prozess für die Übertragung des Eigentums an einem registrierten Fahrzeug?

Der Prozess zur Übertragung des Eigentums an einem registrierten Fahrzeug ist ziemlich einfach. Der Käufer muss zuerst die aktuelle Registrierungsgebühr, dann die Überweisungsgebühr und schließlich die Steuern zahlen.

Wenn Sie Ihr registriertes Fahrzeug verkauft und die Überweisungsgebühr und die Steuern gezahlt haben, müssen Sie dem Käufer nur eine Mitteilung über das Formular für Registrierungsänderungen senden.
Was sind die Konsequenzen, wenn Sie das vorgeschriebene Verfahren für den Verkauf oder Übertragen eines registrierten Fahrzeugs nicht verfolgen?

Wenn Sie dem vorgeschriebenen Verfahren zum Verkauf oder Übertragen eines registrierten Fahrzeugs nicht befolgt haben, können die Konsequenzen: eine Geldstrafe der Regierung, Verlust Ihrer Registrierung und/oder die Erstattung des Käufers.

Fazit

Herzliche Glückwünsche! Sie haben den Verkauf Ihres registrierten Fahrzeugs abgeschlossen und der Käufer hat das bezahlt, was Sie zu bezahlen haben. Wenden Sie sich an die Behörden in Ihrer Gerichtsbarkeit, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist, bevor Sie den Verkauf abschließen. Denken Sie daran, dass Sie sich und Ihre Interessen immer als Verkäufer schützen, indem Sie alles schriftlich erhalten.

Leave a Comment